Archiv.Global Dokumente


Stichwortfilter
Kataloge und Archive
Kataloge
Subkataloge
Archive
Dokumentendetails
Dokumentenart
Thema
Sprache
Organisation:
Hinzugefügt
Ortsfilter
Kontinent
Land
Bundesland
Landkreis
Stadt
Bezirk
Zeitraum
Von: Bis:
#VorschauTitelVerfasserEmpfängerDatumSeitenSignatur
1
Brief von Albert Schweitzer an Prof. Dr. Karl PetersDankt für die Zusendung Peters' Einschätzung zum Thema Atomaufrüstung - es bedeute ihm viel, dass sich dessen fachliche Einschätzung mit Schweitzers Ansicht, die Angelegenheit verstoße gegen das Völkerrecht, decke.Schweitzer, Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Peters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
14.12.19582M001-A189-Z001-A001
2
Brief von Prof. Dr. Karl Peters an Albert SchweitzerGeburtstagsgruß; Dank für den Brief vom 14.12. - Antworten auf Schweitzers Ausführungen & Gedanken; spricht Schweitzer seine Bewunderung und Dankbarkeit ausPeters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
Schweitzer, Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
05.01.19592M001-A189-Z001-A002
3
Brief von Prof. Dr. Karl Peters an Prof. Dr. Hermann MaiDankt für dessen Brief - betreffend des Sonderdrucks des Artikels "Probleme der Atomaufrüstung"; Bitte, Albert Schweitzer zu grüßenPeters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
Mai, Prof. Dr. Hermann: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
21.03.19591M001-A189-Z001-A003
4
Brief von Albert Schweitzer an Prof. Dr. Karl PetersKündigt an, ihm durch Prof. [Hermann] Mai einen Text zukommen zu lassen, welcher von einem Kongress in Japan nach Den Haag geschickt werde - in der Annahme, dass dieser für Peters von Interesse sei. Nach Kenntnisnahme des Inhalts, möge Peters den Text als Drucksache an Schweitzer zurück schicken. Er bittet Peters, aufgrund der Bedeutsamkeit dessen Abhandlung, einer potenziellen Anfrage Amerikas diese drucken zu dürfen, zuzustimmen.Schweitzer, Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Peters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
02.04.19591M001-A189-Z001-A004
5
Brief von Prof. Dr. Karl Peters an Albert SchweitzerRückmeldung, dass er durch Prof. Mai den Text "der Eingabe japanischer Juristen in der Atomangelegenheit" erhalten habe und dankt dafür; berichtet, dass seitens Amerkia bisher keine Anfrage zum Druck seiner Abhandlung gekommen sei und er diese dann gern zur Verfügung stelle [von Schweitzer durch Markierung besonders hervorgehoben]Peters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
Schweitzer, Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
01.06.19592M001-A189-Z001-A005
6
Brief von Prof. Dr. Karl Peters an Albert SchweitzerÜbersendet mit dem Brief das Buch "Atomare Kampfmittel und christliche Ethik" - einen Teil der Verfasser habe Schweitzer in Münster kennen gelernt.Peters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
Schweitzer, Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
10.06.19591M001-A189-Z001-A006
7
Übersendung des Sonderdrucks aus "Theologische Revue" Nr. 4, 1962, 58. JahrgangMit handschriftlichem Gruß - die Unterschrift "Karl Peters" wurde von Schweitzer mit "Prof. Dr." sowie dessen Adresse ergänzt.Peters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
Schweitzer, Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
21.11.19621M001-A189-Z001-A007
8
Antwortbrief von Prof. Dr. Karl Peters an Frau von LaarSendet ihr Kopien von Briefen Albert Schweitzers an ihn [nicht beliegend] zur Atomthematik; erwähnt kurz sein persönliches Treffen mit Schweitzer sowie Prof. Mai als Bindeglied zwischen Albert Schweitzer & MünsterPeters, Prof. Dr. Karl
[Münster, Deutschland]
von Laar, [?]: Maison Schweitzer
[Gunsbach, Frankreich]
25.02.19771M001-A189-Z001-A008
9
Durch Emmy Martin an Albert Schweitzer weitergeleiteter ZeitungsartikelBetrifft den Tod von Edwin FischerMartin, EmmySchweitzer, Albert24.01.19601M001-A229-Z001-A001
10
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisEr habe vom Erfolg der Übersetzung erfahren - Schulkinder der nördlichen Länder wüssten bald mehr über ihn als er selbst, dank der Übersetzung der "Idee der Ehrfurcht vor dem Leben"; er könne kaum Zeit zum Schreiben finden, da er die zwei neuen Ärzte einweisen müsse; er denke an das Zusammensein in Gunsbach und Kopenhagen und freue sich auf ein Wiedersehen in Gunsbach.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
24.02.19501M001-A265-Z001-A001
11
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisFreude über die Übersetzung der Afrikanischen Geschichten - er "liebe" dieses Buch; Trotz Müdigkeit, Arbeit und Schreibkrampf, müsse er ihm seine Freude mitteilen.Schweitzer, Dr. Albert
[Gunsbach, Frankreich]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
14.10.19551M001-A265-Z001-A002
12
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisEr müsse die Arbeit eines beurlaubten Arztes und der verstorbenen Emma Haussknecht übernehmen und habe damit kaum Zeit für Korrespondenz oder seine Idee; Dank für das Zusenden einer Übersetzung der "indischen Denker", die ihm sehr am Herzen liege; eine Fahrt nach Europa sei nicht möglich; die Schwere seines Daseins könne er nur beim Orgelspiel vergessen.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
02.08.19562M001-A265-Z001-A003
13
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisEr ertrinke in Arbeit, das Spital werde immer größer, also müsse er bauen; ein Haus mit fünf Zimmern für "Weisse" habe er im Mai fertig gestellt; nun sollen 18 Zimmer für die "Schwarzen" folgen; hinzu komme Straßenbau, Spitalleitung sowie die Bewältigung der großen Korrespondenz; Erinnerung an Aufenthalt in Kopenhagen mit Emmy Martin und Mathilde Kottmann bei Familie Friis sowie dessen Gastfreundlichkeit; Bitte zur Recherche, welcher Zoologische Garten Dänemarks 1959/60 bei ihm nach einem männlichen Gorilla fragte, da er den Brief in seinem Chaos nicht finden könne; nun sei ein zweijähriger Gorilla abzugeben; Bitte um Nachricht über Fräulein Brandt und deren Testament; Friis sei immer in Lambarene willkommen und müsse dafür auch keine Bank überfallen; Bitte, Briefe mit Schreibmaschine zu tippen, um seine Augen zu schonen.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
28.08.19603M001-A265-Z001-A004
14
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisDank für die Hilfe bei Vermittlung des Gorillas; er sei erfreut, dass Friis Rhena in Kopenhagen treffe; er solle diese zu Frau Leonie Sonning begleiten.Schweitzer, Dr. AlbertFriis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
05.10.19601M001-A265-Z001-A005
15
Brief von Albert Schweitzer und Ali Silver an Børge FriisDank für die Hilfe mit Herrn Bunch, dieser solle sein Gesuch ans französische Konsulat für drei Jahre in Lambarene machen und die beiliegende Bestätigung zur Anstellung im Spital hinzutun; Reisegeld solle er sich von Fritz Dinner, "dem Schatzmeister des schweizerischen Hülfsvereins für das Albert Schweitzer Spital" schicken lassen - Anweisung hierzu liege bei; Auflistung der nötigen "Ausrüstung" des Herrn Bunch; Anweisung zur weiteren Reisevorbereitung; Ali Silver übernimmt auf Seite drei: Weitere Hinweise zu Vorbereitungen, Dingen die mitzubringen seien und Tipps für die Reise.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
21.03.19615M001-A265-Z001-B001
16
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisEr sei einverstanden mit der Gründung eines "regulären Albert Schweitzerverein" mit Niels Friis als Kassierer; dass Frau Sonning im Komitee sei, freue ihn; Standpunkt zur "Sache der Übersetzerin der Goethe Reden"; er habe sich erfolgreich gegen eine offizielle Feier der Regierung am 18.04.1961 gewehrt, lediglich vier Journalisten seien zu ihm gekommen, welche er zur Lehre der Ehrfurcht vor dem Leben "bekehrte"; die Anerkennung seiner Begründung der Ethik in der Philosophie sei "das grosse Erlebnis meines Daseins"; die Korrespondenz sei "eine stetige Überschwemmung", ebenso die Vorbeireisenden und Bleibenden; er habe das Schreiben dieses Briefes vier mal unterbrechen müssen, um sich mit Besuchern zu unterhalten.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
01.05.19612M001-A265-Z001-B002
17
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisDank für die Sendung von Erling Bunsch, dieser scheine sich wohl zu fühlen, sei tüchtig und lerne Französisch, um sich mit den "Schwarzen" verständigien zu können; da er Augen und Schreibkrampfhand schonen müsse, könne er leider nicht über Peter schreiben; da das Spital eine Überweisung von The Royal Danish Minstry of Finance über 21.673,91 DK erhalten habe, jedoch ohne Angabe vom Geber, bittet er Friis diesbezüglich nachzuforschen.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
04.06.19612M001-A265-Z001-B003
18
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisBericht über Erling Bunsch und Dank für die Vermittlung; die Nachricht des Radio Brazzaville, Schweitzer wäre krank, sei eine falsche; diese Nachricht brachte ihm Telegramme aus allen Erdteilen ein, die er beantworten musste; die unbekannte Überweisung an das Spital sei die letzte Zahlung für den Film über das Spital von 1959 gewesen; dem Finanzministerium habe er bereits gedankt; der Dank an die Filmgesellschaft liege bei, damit Friis diesen weiterleiten könne.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
18.06.19612M001-A265-Z001-B004
19
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisBitte, ihn bei Fräulein Gerda Hansen für Wartezeit zu entschuldigen; er müsse die vom Hochwasser zerstörte Holzbrücke durch eine Betonbrücke ersetzen und so viele andere Arbeiten erledigen, dass er nicht zum Schreiben komme; Interesse an Fräulein Nielsens Geschichte, sie solle ihm selbst von ihrer Lage schreiben; seine Gesundheit sei gut, die falsche Radionachricht habe ihn nervös gemacht und viel Arbeit gekostet; Bericht über alte Holz- und neue Betonbrücke; es sei keine Reise nach Europa im Herbst möglich; Dank für seine Arbeit.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge
[Kopenhagen, Dänemark]
27.07.19612M001-A265-Z001-B005
20
Brief von Albert Schweitzer an Børge FriisBestürzung über die Nachricht seiner Krankheit; Dank für das Senden seines Schützlings (Erling Bunsch); Diskurs zu politischer Lage und der Idee eines Atomkrieges.Schweitzer, Dr. Albert: Hôpital du d'Albert Schweitzer Lambaréné
[Lambarene, Gabun]
Friis, Børge15.11.19611M001-A265-Z001-B006